ANJA SCHINDLER

1963 geboren in Bremen
1984-86 Studium an der Universität Bremen - Kunstpädagogik
1986-92 Studium an der Hochschule für Künste Bremen
1990 Auslandssemester an der Accademia di Belle Arti, Perugia/Italien
1992-2006 Atelier in Sorbello/Italien
2000 Kunstpreis der Werner Kühl Stiftung

Einzelausstellungen
1991 „FARBEITEN“, Galerie Schwenen, Syke
1992 „MÄNNEKEN“, Galerie im Schlachthof, Bremen
1993 „PITTURA“, Galerie Roeschen, Ganderkesee
1994 „QUADRI“, Galerie des Westens, Bremen (K)
  „STAMPATELLI“, Rathaus Weyhe
1995 „PEINTURE MODERNE“, Maison de Sublim, Paris, Frankreich
  „OPERE RECENTI“, Palazzo di Priori, Perugia, Italien
1996 „ZEBRE & ALTRO“, Galerie Buch & Kunst, Braunschweig
  „LAVORI“, Galerie 149, Bremerhaven
  „ZUCCHE & ALTRO“, Galerie Collage, Bonn
1998 „NOVANTOTTO“, Galerie Steinbrecher, Bremen
„TRACCE“, Galerie Kunstück, Oldenburg (K)
„CREATURE“, Galerie im Medienhaus , Bremen
„PITTURA -GRAFICA.-SCULTURA“, Fortezza Girifalco, Cortona, Italien
1999 „RIGALGATA“, Perugia, Italien
2000 „RADICI“, Kunstverein Achim, Achim
„LIBRI“, Galerie Buch & Kunst, Braunschweig
„KUNSTPREISAUSSTELLUNG“, Werner Kühl Stiftung, Kreismuseum Syke (K)
2001 „TRACCE FRESCHE“, Galerie Invetro, Hannover
„MALEREI & ZEICHNUNG“, Galerie Apex, Göttingen, mit D.Rogge
„MALEREI & OBJEKTE“, Galerie am Eichholz, Murnau
„PAPAVERO & PIU“, Galerie Acht P, Bonn
„QUADRI & OGGETTI“, Villa Meixner, Brühl
2002 „CUBETTI“, Turmgalerie 333, Helmstedt
2004 „KURIOSITÄTENKABINETT“, Trebisonda - Centro per l`Arte Contemporanea, Perugia ( K)
„DISCIPLINA ETRUSCA“, Palazzo Casali, Cortona, mit Josef Snobl (K)
2006 „13 BUCHUNIKATE“, Kunstsalon Leuwer, Bremen
„ANGEORDNET“, Galerie Acht P, Bonn, mit H.Castrup
2007 „RITORNATA“, Galerie Acht P, Bonn